· 

Was kannst du jetzt für Dich tun? Coronakrise, Ängste, Schattenarbeit, Seelenalter

Was Du heute für Dich tun kannst......
"Gut sein wollen" ist und bleibt die Kerkerwache deiner wahren Essenz"
Denke bitte daran, daß mit Erwachen nicht gemeint ist herauszufinden, wer Täter, Opfer und Held ist in diesem weltweiten Spiel, das schon so lange existiert wie wir Menschen existieren. Erwachen bedeutet zu erkennen, daß DU SELBST all dies kreiert hast und weiter kreierst, wenn Du nicht aufwachst. Ich weiß es ist schwer zu verstehen und sich für diese Wahrheit zu öffnen, aber ich spreche hier sowieso nur Menschen an, die wissen, daß sie eine Seele besitzen und wir unser Universum selbst gestalten. Laß dich nicht von deinen Emotionen und Geschichten vom Weg abbringen, Emotionen sind dazu da, dir als Kompass zu dienen. Nutze deine Emotionen des Ärgers und der Angst dafür, zu erkennen, wo Du genau diesen eigenen Schatten (inneren Kind Anteil) unterdrückt hast. Natürlich unterdrücken wir uns nicht bewusst, das ist ja das Problem.
Aufwachen bedeutet auszusteigen aus Bewertung und Verurteilung.
Aufwachen heißt hinter die Emotionen zu gehen, indem ich durch sie hindurchgehe um die Wahrheit zu erkennen. Wir müssen um wirklich etwas verändern zu wollen:
1. Erkennen (anstatt wegzuschauen bis es eskaliert-was es immer tun muss) daß etwas schief läuft, schmerzhaft ist oder Angst macht;
2. Annehmen, daß ich so darauf reagiere wie ich es tue, alle Gefühle oder Emotionen annehmen die damit im Zusammenhang stehen; (Emotionen=Kompass der mich auf die Richtung meiner Urwunde ausrichtet um ganz zu werden)
3. Warum reagiere ich so?? Kindheitstrauma unerlöst !!! Und natürlich unbewusst, d.h. du hast jetzt gerade noch keine Ahnung wovon ich spreche=unbewusst!!!
4. nutze den Emotionalkörperprozess,
https://www.kathrin-kaya-sayana.de -> Artikel -> Emotionalkörperprozess
um entweder alleine oder mit Unterstützung in diese Emotionen einzutauchen, bzw. in die Ur-Situation, die all die später folgenden Situationen verursacht hat, Wenn du diesen "blinden Fleck" nicht auflöst und heilst wirst du und somit wir alle immer wieder die gleichen Situationen anziehen wie schon in der Vergangenheit.


Jetzt komme ich zum Zusammenhang mit dem Weltgeschehen-entsprechend unserem Bewusstseinsstand. Es ist sicher auch wichtig zu erkennen, rein faktisch und zu hinterfragen was da gerade passiert und warum es so weit kommen konnte, denn wir erinnern uns: "Wie aussen, so innen" ! Dann darfst du dich selbst zu fragen, wo ist /sind meine inneren:


"Deep States"
"Kabale"
"Klopapierhorter"
"Vollidioten"
"korrupten Politiker"
"Terroristen" etc.... Liste ist endlos


WIR haben jetzt die Möglichkeit die Richtung zu wechseln, hin zu Humanität und Empathie und langfristig auszusteigen aus dem Element der "Verdrängung und Unterdrückung". Dem Wegschauen, wer wir als Mensch sind und wie wir wirklich miteinander LEBEN wollen, anstatt nur so zu tun und insgeheim doch den zu anderen bekämpfen aus eben dieser unbewusster Ängste heraus.
Ich spreche hier nicht von den Anderen die anfangen müssen aufzuwachen, sondern von MIR und jedem auf Erden lebenden Menschen.
FRAGE: Wo in mir sitzt das was ich im Außen anprangere aber in meinem INNEREN nicht sehen will???
Radikale Ehrlichkeit ist wichtig um sich zumindest vor sich selbst einzugestehen was wir nicht sehen wollen, weil es uns als Kind ausgetrieben wurde oder als falsch dargestellt und abgelehnt wurde - nein, auch die Eltern wussten es nicht besser ihnen ging es nicht anders als Kind. Trotzdem sollte das nicht dazu führen daß du versuchst deine Wunden die es bei dir verursacht hat mental zu lösen. Das funktioniert nicht, du musst mittendurch durch den Schmerz, emotional und manchmal auch körperlich. Alles andere führt langfristig zum Zusammenbruch-wie im Moment zu sehen ist- .Wenn dein Widerstand zu groß ist weil dir keiner gezeigt hat wie es funktioniert, kann es passieren, daß du mentale und oder mental-psychische Zusammenbrüche oder körperliche Ausnahmezustände erlebst, so lange bis Du aufgibst und dich hingibst.
AUFWACHEN und lasst euch bitte nicht verstricken in eure eigenen Geschichten und denen anderer.
In dieser Krise -zum Glück ist sie endlich da- nutzt dir weder die "Licht und Liebe Blase" in die Du Dich vielleicht die letzten Jahre so gerne eingehüllt hast, noch das Zeigen auf andere...das einzige was dir helfen wird ist radikale Ehrlichkeit dir selbst gegenüber. Die radikale Ehrlichkeit deinen Motiven gegenüber, was treibt dich tatsächlich an??
Es braucht Mut, Mitgefühl und Liebe vorerst dir selbst gegenüber und glaube mir, dein Mitgefühl für andere wird dadurch wachsen wenn du in diesen Prozess einsteigst. Und dann stellen sich viele Fragen nicht mehr auf die wir heute verzweifelt nach Antworten suchen. Viele ausweglos erscheinende Situationen in deinem eigenen Leben -und damit auch global -lösen sich dadurch auf und du weißt automatisch aus deinem Kern heraus was das "Richtige" ist und zwar nicht nur für dich sondern auch für andere.


WAS FÜR EINE KRAFT WIR HABEN UND KAUM EINEM IST DIES BEWUSST.


Nicht das wiederholte Ausmerzen der offensichtlichen Gegner im Teufelskreis des Opfer-Täter-Heldenspiels ist das Ende, bzw. das was uns befreien wird, sondern der Focus der dann folgen muß ins eigene Innere.
Für das äußere "Aufräumen" sind ganz bestimmte Handlungsbevollmächtigte da und so wie es aussieht werden sie ihren Job sehr gut machen. Es sind die Jungenseelen Krieger, die nicht müde werden bis sie voller Stolz ihr Ziel erreicht haben. Es sind die, die oft und gerne von den reifen und auch den alten Seelen belächelt werden, da sie einfach in ihrer radikalen Potenz missverstanden werden. Sie haben einfach ihren Erfahrungsraum und den wollen sie zur Gänze erfahren und ausleben. Warum sollten wir ihnen dies nicht zugestehen, wir haben es ja auch durchlaufen, also wäre etwas mehr Mitgefühl besser als sich arrogant, diskriminierend und verächtlich über die offensichtlichen Fehlentscheidungen der Jungen aufzuregen. Immerhin haben wir nichts getan um sie zu leiten, hin zu anderen Möglichkeiten der Entfaltung und zwar nicht weil wir machtlos waren-sondern weil unsere unterdrückten Anteile dies verhindert haben.
Die Jungen Seelen sind diejenigen, die, wenn es darauf ankommt, die heißen Kohlen aus dem Feuer holen und sich wenn nötig selbst opfern für ihre Mitmenschen, Krieger sind dazu in der Lage Chapeau!!
In den Krieg werden nicht die 80jährigen geschickt sondern in der Regel die Jungen!!!
Die 80 jährigen und ich spreche hier vom Seelenalter- sind eher dafür zuständig die inneren Kriege zu führen und zu lösen. Sie wählen Waffen, die in der Regel nicht mehr töten oder verletzen, wie Mitgefühl und Verständnis und das Wissen um die menschliche Psyche und ihre Mechanismen, sowie der menschlichen Struktur -ohne deren negative Bewertung, sowie ein hohes Maß an Liebe zu sich und seinen Mitgeschöpfen -OHNE AUSNAHME!!!
Wege zu finden auf der Basis dieser Prinzipien das ist die Aufgabe der alten Seelen denn sie haben all das erlebt was Junge Seelen gerade jetzt vielleicht zum ersten Mal auf ihrem Weg erfahren und können mit diesem Wissen wirklich zu Veränderungen anregen.
ABER die Hauptaufgabe, die dann ansteht haben wir, jeder EINZELNE von uns, egal ob reif oder alt...Annehmen der Eigenverantwortung und das Erkennen, daß ich selbst es bin der all das "mit-kreiert" hat !!!! BITTE sei so ehrlich dich dir selbst zu stellen, ansonsten werden wir uns in einigen Jahren-und Jahrzehnten wieder genau an diesem Punkt befinden.
Es geht darum auf einem fauligen Boden ein neues Gebäude zu errichten, der Abriss ist ja schon im Gange da müssen wir uns keine Sorgen mehr machen, das läuft, wie gesagt JUNGSEELEN machen das schon....aber wollen wir wirklich auf demselben modrig-faulen Boden unser neues Gebäude errichten???
Ich nicht, also nimm dir eine Schaufel und grab und hör erst auf, wenn der faulige Geruch sich verzogen hat und du jedes einzelne, verwesende Element aus deinem Sumpf ausgebuddelt, aufgedeckt, angeschaut und ordentlich begraben hast, an einem anderen Ort, mit Wertschätzung und gebührendem Verständnis für seine Existenz.
Erst dann können wir aufbauen. Mache dir bitte bewusst, daß du als reife und alte Seele die du bist und dies liest mehr Verantwortung trägst als diejenigen die du beschuldigst.
Es sind junge Seelen, sie waren weniger an dem Aufbau dieser Fehlgesellschaft beteiligt als du und ich...die haben nur nachgemacht, was wir als Bauplan vorgelegt haben. Ich weiß das ist nicht schön zu hören aber da müssen wir alle durch.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen die Erkenntnis, daß es um mehr geht als das "Böse" im außen zu bekämpfen". Es geht in Wahrheit darum endlich in Frieden mit deinem "Schatten" (nicht integrierte innere Anteile) zu kommen und sie zu integrieren, damit wir alle authentisch leben und leben lassen können ohne gegeneinander in den Krieg zu ziehen.
Namasté
Kathrin Krost ❤️
https://www.kathrin-kaya-sayana.de

 

-> Du solltest dir auf jeden Fall das Skript für den "Emotionalkörper-Prozess" (unter Artikel einlesbar) bestellen, denn mit seiner Hilfe kannst du wunderbar die aufsteigenden Emotionen eigenständig integrieren lernen, die bei der Beschäftigung mit deinen individuellen in deinem Leben auftauchen. Der Emotionalkörper-Prozess bietet die optimale "Hilfe zur Selbsthilfe" und bringt dadurch in die eigene Kraft und innere Anbindung an dich selbst zurück.

 

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss websiteinhalt und Beratungen und zur "medialen Diagnostik"

 

Ich bin keine Ärztin, HP oder Therapeutin aus dem medizinischen Bereich. Ich stelle keine Diagnosen und verschreibe keine Arzneimittel oder Behandlungen. Ich gebe keinen professionellen Rat. Die Websiteinhalte haben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit noch Nachweisbarkeit im medizinisch-therapeutischen Sinne, sondern beinhalten nur meine persönliche Meinung. Es handelt sich um meine Meinung, sowie mein persönliches Erfahrungswissen und mediale Übermittlung von Wissen über energetische Zusammenhänge und Hintergründe zu verschiedenen Themen im gesundheitlichen Bereich. Vorliegende Vorschläge und Empfehlungen wollen und sollen den ärztlichen Rat und Beistand nicht ersetzen und die Gesundheit betreffende Ratschläge sollen nur unter medizinischer Betreuung erfolgen. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für Verletzungen oder Schäden, die mutmasslich auf Informationen oder Vorschlägen aus meinen Artikel oder Beratungen hervorgehen.Die Schulmedizin geht weiterhin davon aus, dass das Energiefeld des Menschen nichts mit der Gesundheit des Körpers und der Psyche zu tun hat. Da die "mediale Diagnostik" lediglich die Ursachen für Störungen im Energiefeld des Menschen aufdeckt, begebe ich mich nicht in das medizinische Modell und übe auch keine Medizin aus. Ich stelle keine medizinischen Diagnosen, empfehle keine Arzneimittel und meine Arbeit ersetzt weder den Arzt, eine Therapie, noch die Verschreiber von Arzneimitteln. Laufende medizinische Behandlungen sollen nicht abgebrochen, künftige nicht aufgeschoben oder ganz unterlassen werden. Diese Verantwortung liegt alleine beim Ratsuchenden. Ich gebe keinerlei Heilversprechen ab.

 

Meine Beratungen dienen ausschliesslich der Selbstverantwortung, Selbstakzeptanz, Hilfe zur Selbsthilfe und der Klärung energetischer Hintergründe körperlicher und psychologischer Befindlichkeiten und Symptome.

 

 

 

© Kathrin Krost 2020